Dienstag, 11. März 2014

Meine 10 Make Up Sitten



Hallo ihr Lieben!

Beim Einkaufen oder Weggehen beobachte ich gerne Leute. Nicht so stalkermäßig :D sondern ich achte auf ihr Make Up, wenn sie an mir vorbeilaufen. Oft denke ich "Oje, zuviel des Guten" oder "Sollen das Augenbrauen sein oder züchtest du einen Buchsbaum im Gesicht". Man kann viele Fehler beim Schminken machen. Wenn man allerdings die richtigen Tipps und Tricks kennt, kann das nicht passieren.

Deswegen verrate ich euch heute meine 10 Make Up Sitten. Auf diese Dinge achte ich beim Schminken.


1. Statt zu dunkler Foundation lieber an Wangen Bronzer verwenden. Testet die Foundation am Kinn, bei der richtig gewählten Nuance ist kein Übergang zum Hals sichtbar. Verteilt die Foundation von der Gesichtsmitte nach außen. Um unschöne Ränder zu vermeiden, verwischt die Übergänge mit einem angefeuchteten Schwamm. 

2. Zum Abdecken von Pickelchen, Augenrändern oder Rötungen nicht die Foundation verschwenden. Sie ist oft zu reichhaltig und setzt sich in den Fältchen ab, wodurch diese nur hervorgehoben werden. Dafür ist Concealer da, der diese Problemchen einwandfrei verschwinden lässt.

3. Umrandet den Lippenrand außen mit Concealer, so wirken eure Lippen fülliger. Pudert eure Lippen bevor ihr Lippenstift verwendet, so hält er länger.

4. Macht beim Rouge oder Bronzer auftragen die "Fischmundgrimasse" (Wangen einziehen) so seht ihr eure Wangenknochen besser.

5. Bevor der Lidschatten in Einsatz kommt, nehme ich Eyebase oder Primer. So legt er sich nicht in der Lidfalte ab und hält länger.

6. Um einen exakten Lidstrich hinzubekommen, male ich mir mit Kajal kleine Punkte vor, die ich mit dem Eyeliner nachfahre.

7. Zum Mascara Auftragen habe ich keinen teuren Lashstyler. Ich lege einfach einen Finger aufs Auge und drücke die Wimpern beim Tuschen auf den Finger. So verkleben sie nicht und bekommen viel Volumen und Schwung.

8. Das Zupfen der Augenbrauen sollte man nicht vernachlässigen. Gepflegte Brauen bringen das Gesicht schön zur Geltung. Mit einem Brauenbürstchen bringt man sie in Form.

9. Teure Sprays die das Make Up fixieren kann man sich sparen. Einfach nach dem Schminken das Gesicht leicht mit Taft besprühen.

10. Und besonders wichtig! Abends Abschminken sollte Pflicht sein! So vermeiden wir Hautunreinheiten und der Teint bleibt frisch und rosig. Denn Nachts erholt sich die Haut und bildet neue Zellen.



Habt ihr weitere praktische Tipps und Tricks? Seht ihr auch oft Leute die unvorteilhaft geschminkt sind? Was findet ihr ist ein No Go beim Thema Make Up? Ich freue mich auf eure Kommentare!