Sonntag, 20. Juli 2014

Fesche Madl mit knackig siaße Wadl

Griasd euch und Servus ihr saubern Deandl!

Oje, manche prüfen sicher schon, ob sie versehentlich die Spracheinstellung am PC verstellt haben. Nein ihr Lieben! Keine Sorge, das ist nur bayerisch :)

Übersetzung:
Fesche Madl mit knackig siaße Wadl = Schöne Mädchen mit knackigen, süßen Waden
Griasd euch und Servus = Zwei bayerische Begrüßungen
Saubern Deandl = Schöne Mädchen

Bayerisch schreibe ich deswegen, weil sich heute wieder alles um unser Gäubodenvolksfest in Straubing dreht.

O'zapf is...

...no ned. Es bleiben noch 20 Tage. Genügend Zeit, sich um die perfekte Dirndlfigur zu kümmern.

Dazu habe ich mir kompetente Unterstützung geholt. Markus Krause, Personal Trainer aus Straubing und Florian Trimpl, Inhaber vom Fitness Challenge in Straubing haben mir geholfen, ein tolles Dirndl Workout für euch zu erstellen.




Markus Krause, Personal Trainer (Foto rechts)

Der gelernte KFZ-Mechaniker Markus, 36 aus Straubing, ist schon jahrelang sportbegeistert. 2011 machte er sein Hobby zum Beruf und ist seitdem selbständiger Personal Trainer. Für diejenigen unter uns, die keine Zeit für den Besuch im Fitnessstudio finden oder Einzeltraining bevorzugen, ist Markus genau der Richtige. Die Trainingspläne stimmt er individuell auf jeden Kunden ab. Mit ihm hat man einen Motivator an seiner Seite, der auf die persönlichen Bedürfnisse eingeht.

Zu seinen Leistungen als Personal Trainer leitet er Kurse wie Nordic Walking, Laufen oder Funktionelles Training bei der VHS. Montags und Samstags ist er als Trainer im Fitness Challenge Straubing vertreten. Dort leitet er auch einen tollen Kurs für Kinder, den Kidsclub Challenge.  

Besuchen sie seine Homepage Personaltraining-Krause und erfahren Sie mehr über seine Qualifikationen. Gerne können Sie ihn auch für eine unverbindliche Beratung unter 0178 148 6503 telefonisch erreichen.

Florian Trimpl, Inh. Fitness Challenge (Foto links)

Florian, 35 aus Straubing, betrieb schon während seiner Ausbildung als Offsetdrucker Leistungssport. Gerne ging er bei Wettbewerben an seine Grenzen. Zehn Jahre stellte er seine körperliche Stärke als Strong Man unter Beweis. Nach zwei Jahren in L.A. und einem halben Jahr in Schweden, kam er zurück in seine Heimat. Während seiner Zeit im Ausland hat er sogar Sportathleten von Red Bull betreut. In Leiblfing leitete er eine Physiotherapeutische Einrichtung. Bevor er dann im April 2014 endlich seinen Traum verwirklichte und das Fitness Challenge in Straubing eröffnete.




Fitness Challenge | Otto-von-Dandl-Ring 4 | Straubing

Das Fitness Challenge ist ein Fitnessstudio, das keine Kundenwünsche offen lässt. Auf 800 qm bietet das Fitness Challenge hochwertigste Geräte, eine atemberaubende Wellnessarea, großzügige Trainingsräume und komfortable Umkleideräume.
 
Als Mitglied erhält man einen "Wellness Key", eine Art USB Stick, auf dem der eigene Trainingsplan gespeichert und aktualisiert wird. Auf den genutzten Fitnessgeräten werden diese Daten abgerufen und erweitert. Auch per App am iPhone und Android kann dieser Trainingsplan geöffnet werden. Zudem kann man mit dem "Wellness Key" Bargeldlos bezahlen.

Die großzügige, gemütliche Bar im Eingangsbereich des Fitness Challenge lädt zum Pausieren ein. Hier verwöhnt Florian seine Kunden gerne mit selbstgemachten Fitness Shakes oder leckerem Kaffee.
 
Alle Trainingsbereiche sind gut ausgeleuchtet, dies beugt der Verletzungsgefahr vor. Das Farbkonzept in grün und grau Tönen wirkt stimmig und schafft eine angenehme Atmosphäre. Passend dazu steigt einem ein dezenter, frischer Geruch nach Limette in die Nase. Die Musikmixes spornen beim Trainieren an. Alles in allem wirken sich die Lichter, Farben, Düfte und Materialen im Fitness Challenge positiv auf die Gemütslage aus. Man fühlt sich sofort wohl hier.
 
Die geräumigen Umkleiden sind ebenfalls sehr stylisch ausgestattet. Es sind Fön, Glätteisen und große Spiegel vorhanden. Die Räume werden vom Tageslicht durchflutet. In den Duschen befinden sich Regenschauerarmaturen und Brausen.

In der Wellnessarea sorgt die indirekte Beleuchtung für stimmungsvolle Akzente. Mitglieder können hier die große Sauna mit Wechsellicht nutzen und nach dem Training in den bequemen Liegen entspannen. Der Bereich ist so harmonisch eingerichtet, hier fühlt man sich sofort "sauwohl".

Florian ließ das Fitness Challenge mit den hochwertigen Geräten von TechnoGym ausstatten. Es gibt Geräte für jedermanns Cardio-Training, ein Hochgefühl beim Laufen, innovatives Kinesis, ausgeglichenen Kraftaufbau, Krafttraining im Rehabilitations- und Sportbereich oder Zirkeltraining.

Man erkennt, dass Florian sich sehr viele Gedanken über die Bedürfnisse seiner Kunden macht. Er und sein Team empfangen jeden neuen Besucher so nett und aufgeschlossen, dass man gerne ins Fitness Challenge geht.


Dirndl Workout mit Markus

Was brauchen wir alles für die perfekte Dirndl Figur? Ausdauer, schlanke Beine, einen sexy Hintern, einen flachen Bauch, starke Arme zum Maßkrugstemmen und ein straffes Dekolletee. Mit diesen Übungen klappt's.


1. AUFWÄRMEN



Um Zerrungen zu vermeiden, sollte man zu Beginn des Trainings seine Muskeln aufwärmen. Markus hat mich dazu für 10 Minuten auf den Crosstrainer gestellt. Zuhause kann man auf der Stelle laufen, im Freien kann man eine kurze Runde im langsamen Tempo joggen.


2. AUSFALLSCHRITT


Wir kümmern uns um schlanke Beine und einen sexy Hintern. Dazu zeigte mir Markus den Ausfallschritt.

Wir stellen uns aufrecht und hüftbreit hin (Bild 1). Den Blick richten wir nach vorne (Am Bild wegen Erläuterungen nicht sichtbar).

Mit einem Bein machen wir einen großen Schritt nach vorne (Bild 1). Dann bewegen wir unseren Körper nach unten (Bild 2). Die gebeugten Unter- und Oberschenkel sollen einen Winkel von 90 Grad bilden. Zudem sollen die Knie in die gleiche Richtung wie deine Fußspitzen zeigen.

Anschließend drücken wir uns mit der Ferse des vorderen Fußes nach hinten ab, um in die Ausgangsposition zurückzugelangen.


2. LIEGESTÜTZE



Wir legen uns auf den Bauch, Beine gestreckt. Wir positionieren die Hände parallel unter die Schultern und drücken uns mit Blick auf den Boden hoch, bis die Arme fast gestreckt sind. Der Körper sollte eine gerade Linie bilden. Anschließend gehen wir wieder soweit herunter, dass die Brust fast den Boden berührt.

Wer nicht genügend Kraft hat, kann die Übung vereinfachen und die Liegestütze auf den Knien machen.


3. PLANKE


Für tolle Bauchmuskeln und ein straffes Dekolletee ändern wir die Standard Liegestützen etwas ab.

Wir gehen dazu in die Liegestütze Position. Statt mit den Handrücken stützen wir uns mit den Unterarmen ab. Wir heben abwechselnd ein Bein und halten es für 30 Sekunden.


4. BURPEES





Bei dieser Übung werden nicht nur fast alle Körperteile trainiert, sondern auch die Ausdauer.

Burpee ist eine Kombination aus Kniebeuge, Liegestütze und Strecksprung. Vom Stand in die Kniebeuge, dann in die Ausgangsposition der Liegestütze, eine Liegestütze, wieder zurück in die Kniebeuge und einen Strecksprung. Legt am besten euren Lieblingssong ein und schaut wie viele Burpees ihr schafft, bis der Song zu Ende ist.


5. ERHÖHTER LIEGESTÜTZ



Damit das Maßkrugstemmen klappt, trainieren wir unsere Arme mit der erhöhten Liegestütze. 

Wir haben uns einen Schreibtisch gesucht. Es funktioniert auch an einem Tisch oder einer Kommode, das Möbelstück sollte hüfthoch sein.

Wir stützen uns mit den Händen auf dem Tisch ab. Unsere Arme sind gestreckt. Unser Körper bildet mit dem Tisch einen Winkel von ca. 45°. Die Beine und der Oberkörper sind gestreckt und bilden eine Linie. Wir bewegen uns mit dem Körper zum Tisch, bis die Brust fast den Tisch berührt und drücken uns wieder zurück in die Ausgangsposition. Unser Körper bleibt während der ganzen Übung gestreckt.


6. FRONTHEBEN
 

Das Frontheben ist ja dem Maßkrugstemmen schon ganz ähnlich.

Wir schnappen uns zwei Kurzhanteln (ca. 2kg) oder zwei gefüllte Wasserflaschen. Wir stehen hüftbreit, gehen leicht in die Knie und spannen den Oberkörper an. Wir heben die Arme abwechselnd bis auf Schulterhöhe. Die Arme sind fast durchgestreckt, aber nicht ganz. Diese Übung wird langsam ausgeführt.



7. BIZEPSCURLS



Auch diese Armbeugen stärken unsere Oberarme.

Wieder ausgestattet mit unseren Hanteln oder Wasserflaschen, stellen wir uns hüftbreit auf. Gehen leicht in die Knie. Dann beugen wir diesmal unsere Arme gleichzeitig brusthoch. Die Ellbogen lassen wir während der gesamten Übung auf der selben Stelle. Wir führen diese Übung in langsamen Tempo aus.