Montag, 28. September 2015

Herbstrezept für einen leckeren Apfelstrudel

Im Herbst beginnt die Erntezeit der Äpfel. Auch in dem Gartencenter in meiner Nähe, haben sie die Früchte schon fleißig gepflückt. Sie sahen so lecker aus, dass ich gleich mal einen Schwung mitgenommen habe. Aber außer abschälen und essen fiel mir nicht viel ein. Also habe ich ein wenig im Internet gesucht und bin dabei auf eine super Facebook Gruppe "Landfrauen Rezepte - Rezepte vom Land" gestoßen. Ich habe einen Aufruf gestartet und uns wurden viele Rezepte zugesandt. Mitglied Danie Vogl schickte uns ein Rezept für einen leckeren Apfelstrudel. Dieses wollen wir heute gleich mal mit euch teilen.









Bevor wir dieses Rezept auf dem Blog veröffentlicht haben, haben wir ein Herbsträtsel auf unserer Facebook Seite veranstaltet. Wir waren eigentlich der Meinung es ist eh zu einfach :) Viele haben deftige Sachen genannt, manchen dachten an Gebäck, andere waren nah dran und ein paar haben immer noch falsch geantwortet, als die Antwort schon oben drüber stand :) :) :) :) Ihr seit einfach die Besten! Sowas machen wir öfter. Mina Sigl hat unsere Frage dann mit "Apfelstrudel" richtig beantwortet und erhält von uns eine Gesichtscreme und Körperlotion für den Winter. Danke euch allen für's Mitmachen! Wir fanden es echt lustig und hoffen ihr auch?

HERBSTRÄTSEL!Ganz Spontan! Ein typisches Herbstgericht? Tipp: Dieses Gericht gibt's auch am Volksfest! Wer es als...
Posted by Puder & Pinsel on Montag, 28. September 2015



Da wir die richtige Antwort gefunden haben gibt's nun also das Rezept von Danie Vogl aus Altötting.




Danie ist 30 Jahre jung und seit 11 Jahren verheiratet. Ihre 3 Söhne machen die Familie komplett. Die gelernte Metzgereifachverkäuferin, kocht und backt leidenschaftlich gern. Ihre Oma hat es ihr als kleines Mädchen im Alter von 9 Jahren schon beigebracht. Am liebsten zaubert Danie Altbayrische Gerichte nach den Rezepten ihrer Oma und Uroma.


Danie's Apfelstrudel Rezept:


Einkaufsliste für 2 Strudel:
400g Mehl
2 Eier
Öl
lauwarmes Wasser
6 Äpfel
1 Becher Schlagsahne
Zimt und Zucker

Legen wir los:
Mehl, Eier, Öl und lauwarmes Wasser zu einem glatten Teig verarbeiten.
Äpfel schälen.
Teig hauchdünn auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und mit Sahne bestreichen.
Die geschälten Äpfel über den ausgebreiteten Teig hobeln und mit Zimt und Zucker bestreuen.
Erst die langen Seiten leicht einschlagen, dann aufrollen und die Rolle in einen gebutterten Bräter oder eine Auflaufform legen.
Restliche Sahne dazu kippen.
Im vorgeheizten Backofen bei 160° (Umluft) goldbraun backen.


Danie's Apfelstrudel im Ofen

&

Danie's Apfelstrudel bereit zum Verzehr



Ich habe Danie's Rezept heute selbst getestet und bin begeistert! Er war super lecker! Ich liebe Mehlspeisen! Bei Omi gibt's Mittwochs immer Mehlspeisen.

Hier mein eigenes Ergebnis nach Danie's Rezept




Gab's bei euren Omi's Mittwochs auch immer Mehlspeisen? Hat euch das Herbsträtsel gefallen?
Wir freuen uns über eure Kommentare!