Sonntag, 4. September 2016

Déesse Party - Mädelsabend

Gestern war ich Gastgeberin einer Déesse "Reinigungsparty". Ich habe Déesse Beraterin Bettina Blatz und 6 meiner Freundinnen zu mir nach Hause eingeladen. Es war ein lustiger Abend, auf dem wir interessante Produkte kennengelernt habe. Genaueres erfahrt ihr im heutigen Beitrag.

Déesse Beraterin Bettina und meine Mädels

Samstags, 19 Uhr - die perfekte Uhrzeit für einen gemütlichen Mädelsabend. Doch diesmal habe ich mir etwas Besonderes für meine Herzmadl einfallen lassen, man könnte es fast als "Wellness to go" bezeichnen. Ich habe ein paar Snacks vorbereitet und Getränke kaltgestellt. Um mehr musste ich mich nicht kümmern. Eine halbe Stunde vor Beginn kam Déesse Beraterin Bettina zu mir nach Hause. Sie stellte uns Schüsseln und Spiegel auf und legte jeder von uns Handtuch, Haarband und Schwämmchen bereit.




Pünktlich um sieben trafen die Mädels ein. Bettina stellte sich und das Unternehmen Déesse kurz vor. Déesse (ausgesprochen DS) ist ein Familienbetrieb aus der Schweiz. Bettina ist schon jahrelang als Beraterin tätig. Was mir sofort positiv in Erinnerung blieb - Déesse Produkte werden nicht an Tieren getestet und man erhält 6 Monate Geld-zurück-Garantie, sollte man mal mit einem Produkt nicht zufrieden sein.





Nach der Vorstellung begannen wir mit einem Aprikosen-Meersalz-Handpeeling. Ich kannte dieses Peeling bereits und liebe es! Es ist eine raue Paste, die man in die Hände einmassiert und ein paar Minuten einwirken lässt. Danach wäscht man es mit lauwarmen Wasser ab. Es pflegt das Nagelbett schon bei der ersten Anwendung und die Hände sind auch noch viele Stunden danach schön weich. Sogar nach ein paar Mal Händewaschen. Der Aprikosen Duft ist ebenfalls göttlich! Auch von den Inhaltsstoffen her ist dieses Peeling, wie alle anderen Produkte der Aprikosen-Linie, unbedenklich.




Im Anschluss analysierte Bettina unseren Hauttyp, bevor wir mit der Reinigung loslegten. Jede von uns durfte mit den für ihren Hauttyp passenden Produkten arbeiten. Erst nutzten wir den Augen-Make-Up Entferner. Mein wasserfester Eyeliner und mein wasserfester Mascara gingen schnell ab, ich benötigte sogar nur ein Wattepad und ich sah nicht wie ein Panda aus.

Dann kam die Reinigung, hier gab es eine Milch, einen Schaum oder ein Gel, ich testete Letzteres. Man trägt es im Gesicht auf und wäscht es danach mit dem Schwämmchen und lauwarmen Wasser ab. Ich habe das Produkt gut vertragen und meine Haut hat nach dem Abwaschen nicht gespannt.


Die Mädels hatten sichtlich Spaß

Nun hat uns Bettina das Déesse Enzyme-Peeling vorgestellt. Von den Inhaltsstoffen her top! Sogar bei empfindlicher Haut geeignet. (Das sagt nicht nur die Beraterin, das sage ich selbst, weil ich sie geprüft habe und wirklich alle Stoffe darin empfehlenswert sind). Ein Peeling kannte ich bisher nur mit kleinen Körner, die die Hautschuppen abreiben. Das Peeling von Déesse enthält keine Körner und ist nicht rau, es ist gelartig. Man massiert es ein und lässt es 5-10 Minuten einwirken. Und dann war ich echt überrascht! Während der Einwirkzeit, lösten sich meine Mitesser auf der Nase! Sowas ist mir bei einem anderen Peelings noch nie passiert! Ich bin total begeistert!

Ich bin mir gerade bei der Reihenfolge nicht mehr ganz sicher, aber danach nutzten wir glaube ich das Gesichtswasser. Und legten dann zwei verschiedene Masken auf. Eine Anti-Stress-Maske und eine Silver-Mask. Ich fand die Anti-Stress-Maske sehr angenehm, die gelartige Substanz kühlte leicht. Eine meiner Freundinnen hat immer starke Probleme mit öliger Haut in der T-Zone. Bei ihr war der Effekt nach Verwendung dieser Silver Maske extrem erkennbar. Sie hatte plötzlich eine wunderschön, mattierte Haut. Sie war noch ein paar Stunden nach Ende der Party da und es hielt über diese Stunden an.

weiß: Silver Maske, transparent: Anti-Stress-Maske


Die gründliche Reinigung haben wir mit einer Augencreme und eine Feuchtigkeitscreme abgeschlossen. Danach stellte uns Bettina noch ein paar der bekanntesten Déesse Produkte vor.  Zum Beispiel das berühmte Aprikosenöl. Super bei rauer, trockener Haut an den Ellbogen, an den Knien oder auf den Lippen. Als Mama nutze ich sie gern auch als "Aua-Créme", weil man sie auf kleine Wehwehchen auftragen kann und Kinder den leckeren Aprikosenduft genau wie ihre Mama's lieben. Man kann sie für Tattoos, Narben oder kleinen Verbrennungen verwenden. Und ebenso als Gesichtscréme für klein und groß, bei kaltem, windigem Wetter oder beim Ski- und Schlittenfahren.
Es gibt nicht nur dieses Aprikosenöl, sondern auch einen praktischen Stift für die Handtasche, ein Spray und noch vieles mehr. Ebenfalls bekannt ist die Déesse Kampfercréme bei Akne, Pickel, Herpes, Insektenstichen, Sonnenbrand, Halsschmerzen, Muskelschmerzen etc. Da sie beruhigend, reinigend, antiseptisch und entzündungshemmend wirkt.

Am Ende der Veranstaltung haben wir alle geduftet wie Engel und unsere Gesichter waren weich wie ein Babypopo. Es war ein sehr lustiger Abend, bei dem wir viel Neues entdeckt und gelernt haben und auch wirklich sehr tolle Produkte kennenlernen durften.



Mein Fazit: Ich kann es jedem nur empfehlen, mal eine Déesse Party zu veranstalten. Es ist kostenlos, es herrscht kein Kaufzwang, ihr könnt die Produkte zusammen mit euren Freundinnen testen, euch Meinung einholen und es hat Spaß gemacht. Es war schon ein bisschen wie Wellness. Vor allem aber, kann ich euch viele der Déesse Produkte bezüglich der Inhaltsstoffe und der Wirksamkeit empfehlen. Dieser Punkt ist mir immer sehr wichtig, da wir sie ja täglich verwenden. Außerdem testet Déesse nicht an Tieren und es gibt eine 6 Monate Geld-zurück-Garantie, sollte man doch mal mit einem Produkt unzufrieden sein. Wie ihr seht - Déesse hat einen neuen Fan :)


Wer an einer Déesse Party bei sich zu Hause interessiert ist, kann sich gerne per Email bei mir melden. Es gibt neben der "Reinigungsparty" auch andere Themen wie "Make Up", "Handpflege", "Fußpflege" und vieles mehr.