Sonntag, 12. Februar 2017

MBFW Berlin 2017

Endlich fand ich etwas Zeit, um mein Video zur Mercedes Benz Fashion Week in Berlin fertigzustellen. Ich habe ein kleines "Follow Me Around" erstellt, in dem ihr seht, wie wir den Tag in der Hauptstadt verbracht haben, wen wir auf der Fashion Week alles gesehen haben und natürlich was wir in den Shows von Leonie Mergen und Rebekka Ruétz zu sehen bekamen. Im Beitrag verrate ich euch außerdem wie mir die Looks der Designer gefallen haben und wie ich die neue Location der MBFW im Kaufhaus Jandorf finde.





Mein Video zur Mercedes Benz Fashion Week 2017 - FMA Berlin:





Viel Spaß! Über ein Däumchen nach oben und eure Kommentare freue ich mich sehr!



Die Mercedes Benz Fashion Week findet jedes Jahr im Januar und Juli statt. Bereits 2015 erhielt ich die Ehre und durfte 3 Shows besuchen. Man kann für dieses Event nirgendwo Eintrittskarten erwerben, sondern muss über die Designer und deren PR-Agenturen geladen werden. Deshalb ist es für mich schon immer etwas ganz Besonderes dabei sein zu dürfen.

Kaufhaus Jandorf in Berlin

Die Jahre zuvor fand das Event immer direkt hinter dem Brandenburger Tor in einer eigens aufgestellten Halle statt. Heuer zog man in das leerstehende Kaufhaus Jandorf um. Eine Stunde vor Showbeginn erhält man zutritt in den VIP Bereich.

2015 war dieser Bereich unglaublich toll! Ich fand die Halle fast schon glamourös von der Aufmachung her. Man konnte am Maybelline Stand die neuesten Produkte testen und sich das Make Up auffrischen oder die Nägel lackieren lassen. Es gab viel zu Staunen und viele interessante Ständchen zu entdecken. Von Designern erhielt man handgemalte Gemälde von einem selbst. Man war mit bekannten Prominenten wie Frauke Ludowig, Rebekka Mir, Luisa Hartema, Christine Neubauer, usw. in einer Räumlichkeit. Ich durfte die Schauen von Minx by Eva Lutz, Rebekka Ruétz und Dimitri sehen. Ich fand es vor zwei Jahren unvergesslich schön!

Meiner Meinung nach verlor die Fashion Week 2017 diesen Glamour etwas. Ich fand das Kaufhaus von der Räumlichkeit her zwar beeindruckend, aber es hat sich einiges geändert. Wir Normalsterblichen waren plötzlich von den Prominenten abgeteilt, diese befanden sich in der Mercedes Benz VIP Lounge. Die Ständchen wurden stark reduziert. Es gab bei Weitem nicht mehr so viel zu Erleben, wie vor zwei Jahren. Ich stellte die Theorie auf, dass sich auf der Fashion Week mittlerweile so viele Blogger tummeln, dass man irgendwann Einsparungen treffen musste.

12 Uhr Leonie Mergen

Dieses Jahr erhielt ich Einladungen von Leonie Mergen und Rebekka Ruétz. Leonie Mergen stellte ihre zweite Kollektion "Karabakh" dieses Jahr erstmals auf der Fashion Week vor. Um 12 Uhr war Showbeginn. Leider hatten wir sehr schlechte Plätze. Der Laufsteg war als U-Form aufgebaut, und wir saßen auf der Seite wo die Models den Laufsteg verließen. Auf unserer Seite hatten es die Models sehr, sehr eilig. Ich kam kaum zum Filmen oder Fotografieren, weil alles so schnell ging. Am Ende kam Designerin Leonie Mergen kurz nach vorne, leider ebenfalls nicht auf unsere Seite.




13 Uhr Rebekka Ruétz

















Um 13 Uhr begann die Show von Rebekka Ruétz. Bei ihr war ich bereits 2015 und damals schon sehr begeistert. Bereits am Einlassbereich sahen wir bekannte Gesichter zum Beispiel die Teilnehmerinnen von GNTM Kim Hnizdo, Tayana Joy und Anuthida. Sie alle trugen traumhaft schöne Kleider der Designerin und sahen umwerfend darin aus. 




Mein Favorit aus der "Whatever" Kollektion von Rebekka Ruétz

Die diesjährige Kollektion trug den Titel "Whatever". Wir durften in der ersten Reihe Platz nehmen. Die Show begann mit Musik von Marilyn Manson - ich wäre am liebsten aufgesprungen und hätte gefeiert. Auch die Entwürfe waren der Hammer! Es war eine absolut gelungene Präsentation! Ich fand Haare und Make Up der Models sehr cool und passend zu den Outfits und dem Drum Herum. Ich mag die Farben und Schnitte, die vorgestellt wurden. Ich finde es klasse, dass viele der Teile definitiv im Alltag tragbar wären. Und sollte ich jemals auf den roten Teppich müssen (keine Angst ich hätte es nicht vor ;D ) aber falls, dann will ich bitte auch eins der Kleider von Rebekka Ruétz tragen dürfen :D Diese Schau war den langen Weg nach Berlin auf jeden Fall wieder wert! Von Rebekka Ruétz wird man meiner Meinung nach, noch ganz viel mehr hören!


Hier noch mein Video zur MBFW 2015: